Das herrliche Wetter am 2. April haben Valeska und ich für unser viertes gemeinsames Shooting genutzt, als Kulisse diente uns der Schlossgarten in Schwetzingen.

Mit einfachen Hilfsmitteln wie Reflektoren haben wir trotz hoch stehender Sonne an mehreren Sets gleichmäßig ausgeleuchtete Aufnahmen hinbekommen. Durch Valeskas Ausdrucksstärke kann man als Portraitfotograf kaum etwas falsch machen:  die Intensität ihrer Augen zieht sofort die Blicke des Betrachters auf sich, bevor sich das Foto im größeren Kontext erschließt – einzigartig.

Nch dem Shooting ging es dann noch in unseren Lieblingsbiergarten, den Johanneshof in der Seewaldsiedlung in Hockenheim – dort haben wir einen sehr schönen Shootingtag ausklingen lassen.