+49 163 1703967 jens@schieflicht.de

Mit Jens waren wir fast immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. So konnten wir perfekte Spiegelungen, eine Orcafamilie und auch Polarlichter einfangen. Jens ist keine Frage zu blöd, und als es mal wieder länger gedauert hat, hat er für mich seinen Mittagsschlaf sausen lassen. Trotz Schlafmangels hat er uns sogar mitten in der Nacht zum Flughafen gefahren.

Seine Workshops sind auch super für Anfänger geeignet.
Er hat uns auch Teile seiner Ausrüstung geliehen, so dass wir auch mal wie die Profis üben konnten. Die Stuktur ist total spontan und er hält auch gerne an der Straßenseite, wenn man gerade etwas Neues entdeckt hat.

Es ist beeindruckend, wie Jens nach so vielen Jahren immer noch die Motivation aufbringt, sehr früh aufzustehen um seinen 100. Sonnenaufgang zu fotografieren. Wenn man will geht er zu jeder Uhrzeit fotografieren.

Wir sind zwar nicht ausgeschwärmt wie eine Eliteeinheit, haben aber trotzdem den einen oder anderen „Postershot“ abgesahnt. Dank der Postprocessing-Tipps ist jetzt auch schon ein perfektes Bild auf Leinwand gezogen.

Ich hätte nie gedacht, dass ich solche Bilder machen kann. Auf jeden Fall eine super Zeitinvestition. Mit Jens am Steuer kann man nichts verpassen!

#mustlovetripod #cinnamonrolls #keinemotivstarremitjens

Anika Bischer
2018, Lofoten, Winter
X