Hallo Jens, 

auf diesem Wege noch einmal meinen ganz herzlichen Dank für deinen Workshop vom 16. – 23.1.2020 auf den Lofoten. Nachdem ich dein Buch gelesen hatte, reifte bei mir der Entschluss, im Winter zum Fotografieren auf die Lofoten zu fahren. Was lag da näher, als mich mit deinem Workshop zu befassen. Zwischen Anmeldung und Reisebeginn gab es viele sehr nützliche Hinweise und Ratschläge von dir und auch auf gezielte Fragen meinerseits erhielt ich immer kurzfristig sehr ausführliche Antworten. ​

Die Unterkunft wurde meiner Meinung nach von dir bestens ausgesucht. Wir waren eine sehr harmonische Gruppe mit äußerst angenehmen und netten Teilnehmern. Ich glaube, mit dem Wetter hatten wir Glück. Neben viel Regen gab es aber immer trockene Abschnitte und du hast die Tage, soweit es wettermäßig möglich war, von der Morgen – bis zur Abenddämmerung mit sehr vielen Programmpunkten gefüllt. Dabei zeigte sich auch deine Begeisterung für die Lofoten. Du wusstest genau, wann man bei welchem Licht wo sein sollte. Auf eine sehr dezente und angenehme Art hast du jedem der Teilnehmer abhängig von seinem Kenntnisstand sehr wertvolle Tipps geben können. Somit hatte jeder von uns die Möglichkeit, in den verschiedensten Wettersituationen und bei unterschiedlichen Lichtsituationen tolle Bilder zu realisieren. ​

​Ich war von dem Workshop begeistert, meine Erwartungen wurden übererfüllt und ich freue mich über zahlreiche gelungene Bilder und Erfahrungen. Das hat dazu geführt, dass ich für September 2020 ernsthaft über einen erneuten Besuch der Lofoten nachdenke. Ich werde deine weiteren Workshops im Auge behalten und vielleicht sehen wir uns dann z.B. in Island wieder.  ​

​Nochmals vielen Dank! Dir alles Gute wünscht​

Joachim

Joachim Hasche
2020, Lofoten, Winter
X