Am 19.7. habe ich mit der wunderbaren Hanna im Schlossgarten Karlsruhe zum Fotografieren getroffen.
Es gibt solche Tage, an denen sich das Fotografieren irgendwie nicht „richtig“ anfühlt, an denen man ein bisschen neben sich steht und nach dem Detail sucht, das nicht zu passen scheint.

wpid5022-fb_hanna-sony-00634.jpg

Hanna war mir durch Fotos anderer Fotografen, mit denen sie gearbeitet hatte, aufgefallen – Aufnahmen für den zweiten Blick mit einer besonderen Tiefe und viel Ausdruck und auch ein wenig Melancholie. Ich hoffe, dass ich demnächst noch einmal Gelegenheit haben werde, mit Hanna zu arbeiten – bei diesem ersten Treffen habe ich mich nur langsam heran tasten und annähern können – die Aufnahmen bei unserem nächsten Treffen werden sicherlich anders besonders und noch intensiver werden – ich freu‘ mich drauf!