Am morgigen Sonntag, den 8.8.2021, gibt es um 11:00 Uhr auf YouTube die Video-Premiere meines neuen Kurzfilms ICELAND – ISLE OF AWE LAND zu sehen.

Im März 2021 hatte ich Gelegenheit, insgesamt zwei Wochen auf Island zu verbringen. 

Quarantäne in Julia’s Guesthouse 

Die erste der beiden Wochen verbrachte ich in Quarantäne in Julia’s Guesthouse. Es war eine tolle Erfahrung, ein paar Tage ohne zeitlichen Druck oder Angst, etwas zu verpassen, in dieser wunderbaren Unterkunft in der Nähe von Selfoss zu verbringen. Mit Blick auf den Vulkan Hekla konnte ich das immer wechselnde Wetter beobachten. Gegen die Einsamkeit halfen die Besuche der Hauskatzen und natürlich die liebevolle Versorgung durch Julia. Bei den Spaziergängen tagsüber konnte ich die nähere Umgebung erkunden, die Hühner beobachten oder einfach nur die frische Luft genießen.

Entlang der menschenleeren Südküste

In manchen Nächten tanzte das Nordlicht am sternenklaren Himmel. In dieser Woche habe ich einige Zeitraffersequenzen fotografiert. Nach dem negativen Ergebnis des zweiten PCR-Tests durfte ich mich  dann frei auf der Insel bewegen und erkundete die Südküste. Auch wenn ich Island schon wirklich oft besucht habe staune ich jedes Mal aufs Neue, wie unterschiedlich bekannte Spots bei anderem Wetter wirken. Außerdem gibt es bei jedem Besuch Neues zu entdecken. 

Während meiner Reise habe ich immer wieder Video-Sequenzen gefilmt. Manchmal mit der Systemkamera, manchmal mit der Drohne, manchmal auch mit der kleinen Action Cam.

Wieder zu Hause angekommen habe ich das ganze Material erstmal liegen lassen. Zu voll war ich noch mit Erinnerungen. So brauchte es etliche Wochen, bis ich mich für eine erste Sichtung bereit fühlte. Bei Videomaterial ist das Aussortieren von Material fast noch schwieriger als bei der Fotografie – jedenfalls geht es mir so. So habe ich in etlichen Iterationen meinen kleinen Film immer wieder gekürzt, bis ich mit dem Ergebnis halbwegs zufrieden war. 

Ich weiß, dass das Ergebnis noch lange nicht perfekt ist. Für mich aber hat es sich so angefühlt, dass es jetzt bereit ist für eine kleine Video-Premiere.

Video-Premiere: 8.8.2021 um 11:00 Uhr

Falls du morgen früh also Zeit hast gegen 11:00 Uhr: Ich würde mich sehr freuen, wenn du reinschauen würdest! Aber natürlich ist der Film auch im Nachgang weiterhin abrufbar.