+49 163 1703967 jens@schieflicht.de

Kaum ein Zubehörbereich der Fotografie hat sich in den letzten Jahren so rasant weiter entwickelt wie der der optischen Filter. 

Mit den fortschreitenden Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung wurde dem Einsatz optischer Filter noch vor Kurzem ein baldiges Ende prognostiziert, doch eine gegenteilige Entwicklung ist eingetreten: Die Möglichkeit, das Foto schon vor Ort möglichst genau so aufzunehmen, dass die anschließende Bearbeitung auf ein notwendiges Minimum reduziert werden kann, birgt insbesondere für Natur- und Landschaftsfotografen nach wie vor einen sehr großen Reiz. 

Etliche Anbieter haben in den letzten Jahren neue und besser durchdachte Filtersysteme mit besseren Beschichtungen und hervorragender Farbneutralität entwickelt. Bruchsicheres Glas entwickelt sich zum Industriestandard, lange Lieferzeiten für ausgewählte Filter gehören der Vergangenheit an, der Wettbewerb belebt das Geschäft.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, habe ich meinen populären Blog-Artikel zum Thema Fotografieren mit Graufilter grundlegend überarbeitet und insbesondere neue Hersteller- und Kaufempfehlungen eingefügt. Dort gehe ich mit vielen Beispielen auf Anwendungsgebiete der Filterfotografie ein. 

Wer abkürzen möchte und nur auf der Suche nach einer Empfehlung für das richtige System des richtigen Anbieters und die richtige Auswahl an Filtern ist, der ist stattdessen bei diesem Artikel hier richtig – die ausgesprochene Empfehlung ist vollkommen subjektiv, beruht dafür allerdings auf meiner langjährigen Erfahrung und der aktuellen Marktsituation.

Filter Essentials

Worauf kommt es bei der Grundausstattung an?

  • Flexibilität und Kompatibilität – ich empfehle ein Filtersystem für 10 cm breite Rechteckfilter, mit dem Filter verschiedener Hersteller genutzt werden können. 
  • Farbneutralität und Stabilität – ich empfehle Filter aus Glas, die – was die Beschichtungen angeht – dem aktuellen Stand der Forschung entsprechen.
  • Bedienbarkeit – ich empfehle ein System, bei dem ein zirkulares Polfilter in den Halter integriert und von außen bedient werden kann, um Vignettierungen im Weitwinkelbereich zu minimieren.
  • Preis, Vielseitigkeit und Verfügbarkeit – ich rate zu einem Hersteller, der alle relevanten Filter zu einem konkurrenzfähigen Preis anbietet und diese auch schnell liefern kann.

Meine Empfehlung

Im Augenblick empfehle ich zum professionellen Einstieg in die Filterfotografie das Filtersystem von Rollei in der Mark II-Ausführung, gefertigt aus Gorilla-Glas und mit dem sogenannten Luminance Coating versehen.
(Die vorübergehend im Preis reduzierte Rock Solid-Serie ist zwischenzeitlich abverkauft.)

Als Filtergrundausstattung empfehle ich konkret ein

Ich werde den Markt weiterhin beobachten und diese Empfehlung bei Bedarf entsprechend aktualisieren.

15% Rabatt

auf das gesamte Sortiment von Rollei mit dem Gutschein-Code

Schieflicht19

gültig bis zum 30.06.2019. Dazu einfach den Code im letzten Bestellschritt in das Gutschein-Feld eintragen und auf "Einlösen" klicken.

Im Anschluss gibt es noch weitere Links, die zu verschiedenen von Rollei angebotenen Filtern führen. Als einer von wenigen Anbietern hat Rollei auch umgekehrte Verlaufsfilter im Angebot, bei denen sich der dunkelste Bereich in der Filtermitte befindet. Ein Astro-Filter zur Reduktion von Lichtverschmutzung in der Astrofotografie rundet das Angebot ab.

Rollei Starter-Sets Filterhalter für 100 mm Rechteckfilter

Rollei Profi Filterhalter Set Mark II bestehend aus Rechteckfilterhalter (aus exakt gefrästem Aluminium) mit drei Einschüben, Zirkular-Polfilter aus Gorilla-Glas passend für Optiken mit Filtergewinden von 52, 55, 58, 62, 67, 72, 77 und 82 mm.

149,98 EUR

Rollei 100 mm Rechteckfilter - Mark II (Luminance Coating)

  • Graufilter in verschiedenen Stärken (Konfiguration im Shop) aus Gorilla-Glas

149,99 EUR

 

  • Grauverlaufsfilter mit weichem Übergang in verschiedenen Stärken (Konfiguration im Shop) aus Gorilla-Glas

149,99 EUR

 

  • Grauverlaufsfilter mit mittlerem Übergang in verschiedenen Stärken (Konfiguration im Shop) aus Gorilla-Glas

149,99 EUR

 

  • Grauverlaufsfilter mit hartem Übergang in verschiedenen Stärken (Konfiguration im Shop) aus Gorilla-Glas

149,99 EUR

 

  • Grauverlaufsfilter mit umgekehrtem Übergang in verschiedenen Stärken (Konfiguration im Shop) aus Gorilla-Glas

149,99 EUR

 

  • Reduziert effektiv die Lichtverschmutzung bei Dunkelheit, aus hochwertigem optischen Glas gefertigt

129,99 EUR

 

(Bei den verwendeten Links auf dieser Seite handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links – wenn über diese Links Artikel gekauft werden, erhalte ich eine Provision, der Preis für den Endkunden erhöht sich dadurch nicht.)

Teilen

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

X