Geheimnisse der Waldfotografie

Im neu erschienenen Buch “Geheimnisse der Waldfotografie: Die faszinierende Welt der Bäume verstehen und stimmungsvoll in Szene setzen” nimmt uns Yvonne Albe mit auf eine Reise in die Wunderwelt der Bäume und Wälder.

Die eindrucksvollen Waldfotos von Yvonne sind vermutlich vielen Waldfreunden und Fotografen schon seit längerer Zeit bekannt.

Nach bereits zwei in Deutschland verfügbaren Büchern mit ähnlichem Thema war ich sehr gespannt, inwieweit Yvonne Albe mit ihrem Buch andere Akzente setzen würde:

  • Faszination Waldfotografie von Kilian Schöneberger ist bereits Ende 2021 erschienen und ist in meiner Wahrnehmung eine Art Standardwerk zum Thema, das die wichtigsten Aspekte abnhandelt.
  • Das wie Yvonne Albes Buch ebenfalls im dpunkt.verlag erschienene Praxisbuch Wälder fotografieren von Ellen Borggreve und Rold Dräther ist sogar noch ein paar Monate älter, setzt den Schwerpunkt aber eher auf Bildkomposition und Gestaltung.  
Geheimnisse der Waldfotografie - Cover

Geheimnisse der Waldfotografie
(c) dpunkt.verlag

Fotografische Annäherung an den Wald

In ihrem Buch plaudert die Autorin aus dem Nähkästchen. Der Zugang zum durchaus anspruchsvollen Thema Waldfotografie wird durch etliche Tipps & Tricks erleichtert. Hilfreich ist dabei auf jeden Fall der breite Erfahrungsschatz, auf den die Autorin zurückgreifen kann. Die fotografischen Themen umfassen Bildkomposition und Aufnahmetechniken, passende Wahl von Brennweite, Blende und Belichtungszeit sowie den richtigen Blick fürs Motiv. Auch wichtige Themen wie Wettervorhersage und die wechselnde Wirkung der Jahreszeiten, die bei der Waldfotografie von besonderer Bedeutung sind, kommen nicht zu kurz.

Schützenswerter Naturraum

Was das Buch allerdings von anderen Büchern zum Thema abhebt und in der aktuellen Zeit besonders bedeutsam macht, das ist die Beschreibung des Naturraums Wald. Neben einem geschichtlichen Abriss wird die Rolle des Waldes in Zeiten des menschengemachten Klimawandels erklärt. So ist das Buch ein Plädoyer, unsere wertvollen Wälder besser zu schützen und zu erhalten und nicht als selbstverständlich hinzunehmen.

Über die in Deutschland so typischen, aber weitgehend zurückgedrängten Buchenwälder schreibt Yvonne Albe:

Buchenwälder sind für mein Empfinden an Schönheit nicht zu übertreffen. Im Frühjahr rollen sich zartgrüne Blättchen aus den Zweigen, im Sommer kann man unter ihrem dichten Kronendach Abkühlung finden, im Herbst zaubern sie gelbe, orangefarbene und braune Farbtöne in den Wald und im Winter bestechen sie schließlich durch ihre stille Schlichtheit, aber auch die Vielfältigkeit ihrer Baumstämme.

Yvonne Albe gelingt es, wie dieser beispielhafte Ausschnitt deutlich macht, ihre ausgeprägte Liebe zum Wald zu vermitteln.

Dafür berichtet sie auch von sehr individuellen Erfahrungen. Letztlich war es ein persönlicher Schicksalsschlag, der Yvonne Albes Liebe zur Waldfotografie neu entstehen ließ:

In einem atemberaubenden Tempo hat sich mein Leben durch die Fotografie und die Entdeckung des Waldes gewandelt: Aus einer perspektivlosen Situation habe ich in ein durch schöne Momente in der Natur angefülltes Leben zurückgefunden.

Fazit

Für mich als erfahrenen Fotografen und Waldliebhaber ist dieses Werk ein toller Fundus an Information und Inspiration. Aber auch Natur- und Waldfreunde, die das Fotografieren eher nebenbei betreiben, werden in diesem Buch viele Anregungen und wunderschöne Waldfotos finden, weshalb ich “Geheimnisse der Waldfotografie” uneingeschränkt empfehle. Viele der vorgestellten Wälder sind mir außerdem persönlich bekannt. Insbesondere im eindrucksvollen Felsenmeer von Lautertal habe ich selbst schon wunderbare Stimmungen erleben dürfen, auch wenn dort immer wieder eingeschlagen wird.

Über das Thema Fotografie und Waldschutz hatte ich selbst ja auch schon in meinem Blog geschrieben, vielleicht erinnert ihr euch an den Artikel Wertvoller Wald.

Insofern kann ich mich dem (Beinahe-)Schlusswort von Yvonne Albe nur anschließen:

Durch Ihre Waldfotografien können Sie anderen Menschen zeigen, wie wertvoll und schützenswert diese Naturräume sind.

Wer schon eines der beiden in der Einleitung genannten Bücher besitzt, der wird in diesem neuen Buch trotzdem auf seine Kosten kommen und viele zusätzliche Anregungen und Einblicke erhalten. Die drei Werke ergänzen einander gut und haben alle ihre Daseinsberechtigung, insofern man sich fürs Thema Waldfotografie interessiert.

 

Geheimnisse der Waldfotografie – Die faszinierende Welt der Bäume verstehen und stimmungsvoll in Szene setzen
von Yvonne Albe

Erscheinungsdatum: 27.03.2023
Seitenanzahl: 256
Verlag: dpunkt.verlag
Einband: komplett in Farbe, Festeinband


ISBN Print: 978-3-86490-954-2
ISBN Bundle: 978-3-96910-972-4
ISBN PDF: 978-3-96910-969-4
ISBN ePub: 978-3-96910-970-0
ISBN Mobi: 978-3-96910-971-7

Weitere Informationen und Leseproben

Senja '24

NEWSLETTER

Nichts mehr verpassen mit unserem Newsletter – jetzt abonnieren!