Iceland '20

Fotoworkshop in Islands Süden | 7. - 15.11.20

Landschafts- und Polarlichtfotografie

Endlich zurück!

Im November 2020 biete ich einen weiteren Fotoworkshop zum Thema Landschafts- und Naturfotografie auf Island an. Schwerpunkte des Workshops sind diesmal die bekannten und weniger bekannten Höhepunkte entlang der Südküste Islands.

Ein weiteres Augenmerk legen wir außerdem auf Motive, die sich fürs Fotografieren mit der Drohne besonders gut eignen – natürlich nur dann, wenn auch Drohnenpilot*innen am Workshop teilnehmen.

Islands Süden ist besonders im Winter ein Erlebnis: schneebedeckte Landschaften, stimmungsvolle Sonnenuntergänge und die Möglichkeit, Polarlicht zu fotografieren, zeichnen diese Jahreszeit aus. Mit der kleinen Gruppe von fünf bis maximal sieben Teilnehmer*innen  werden wir mit großer Flexibilität die jeweils besten Fotospots ansteuern, die zu großen Teilen nicht in den touristischen Reiseführern zu finden sind.

Bei der Auswahl der Unterkünfte achten wir auf maximalen Komfort (Einzelzimmerbelegung, nach Möglichkeit private Badezimmer) zum bestmöglichen Preis.

Eishöhlenfotografie

Falls es die Witterungsbedingungen und äußeren Umstände zulassen, werden wir an einem der Tage einen Ausflug zu einer Gletscherhöhle im Bereich des Vatnajökull unternehmen. Bei der Auswahl der Höhle achten wir darauf, dass genug Zeit zum Fotografieren bleibt.

Island gilt zu Recht als Paradies für Landschaftsfotograf*innen. Neben den unzähligen eindrucksvollen Landschaften, Wasserfällen, Felsen und Stränden, die wir während des Workshops während der Sonnen- und Dämmerungsstunden fotografieren werden, erwartet uns in der Nacht möglicherweise außerdem eines der eindrucksvollsten Naturphänomene überhaupt: Aurora borealis! Unser Workshop findet in der Nordlichtsaison statt, und mit etwas Glück werden wir durch tanzendes Grün am Himmel überrascht.

Nach Möglichkeit übernachten wir immer zwei Nächte hintereinander in derselben Unterkunft, damit wir nicht permanent mit Packen und Auspacken beschäftigt sind und so ein bisschen zur Ruhe kommen können.

TIPP: Der Termin des Workshops ist so gewählt, dass er sich mit einem Besuch des Iceland Airwaves-Festivals (4. – 7.11.2020 in Reykjavík) kombinieren lässt – eine echte Empfehlung für alle Liebhaber alternativer Musik! 

  • Buchungsstatus 90% 90%

Workshop Details

Datum 7. – 15.11.2020
Thema Landschaft, Natur, Polarlicht
Ort Island
Teilnehmerzahl 5 – 7
Sprache Deutsch/Englisch
Schwierigkeit mittel
Workshop-Guide Jens
Gebühr 1.870 € (inkl. Eishöhlen-Tour)

Bei Anmeldung bis zum 31.1.2020 gewähre ich einen Frühbucherrabatt in Höhe von 100 €!

Beschreibung und Ablauf

Ankunft

Am Samstagnachmittag treffen wir uns vor Ort am Flughafen Keflavík auf Island. Von dort starten wir mit unseren gemeinsamen Mietwagen (im Workshop-Preis enthalten).
Nach ca. zweistündiger Fahrt erreichen wir unser erstes Ziel. Die Stadt Selfoss ist der perfekte Ausgangspunkt, um die fotografischen Höhepunkte entlang des „Golden Circle“ fotografisch zu erkunden.

Tag 2 und 3

Von Selfoss aus erkunden wir die fotografischen Höhepunkte entlang des „Golden Circle“. Es besteht die Möglichkeit, eine  Wanderung zum sehenswerten Wasserfall „Brúarfoss“ zu unternehmen. Andere mögliche Ziele wählen wir in Abhängigkeit der Witterungs- und Straßenverhältnisse. Am nächsten Morgen fahren wir entlang der Südküste bis zur Gletscherlagune Jökulsárlón mit dem sogenannten „Diamond Beach“.

Tag 4 und 5

An den beiden nächsten Tagen steht das Fotografieren rund um die Gletscherlagune im Mittelpunkt. Die vom Meerwasser umspielten Eisschollen am „Diamond Beach“ sind als Fotomotive unvergleichlich. Außerdem ist die fotografische Erkundung einer Gletscherhöhle vorgesehen, 

Tag 6 und 7

Weiter geht die Reise zur im Südosten Islands gelegenen Stadt Höfn. Hier warten etliche faszinierde Fotomotive rund um den Berg Vestrahorn darauf, fotografiert zu werden. Wir werden aber auch weitere unbekannte Fotospots ansteuern. Anschließend  begeben wir uns auf den Rückweg Richtung Vík.

Tag 8

Den letzten vollen Tag des Fotoworkshops widmen wir den schwarzen Sandstränden rund um Vík. Bei der Weiterfahrt Richtung Keflavík warten auch auf der Halbinsel Reykjanes weitere wunderbare Motive auf uns.

Abreise

Sonntagmorgen geht unser gemeinsamer Workshop mit dem Transfer zum Flughafen Keflavík zu Ende.

Unterkünfte

Nach aktueller Planung werden wir in folgenden Unterkünften absteigen (Änderungen vorbehalten):

Die Gesamtkosten für die 8 Übernachtungen liegen bei ca. 800 € pro Person und sind vor Ort zu bezahlen. Unterbringung jeweils im Einzelzimmer. Im Preis ist 5 x Frühstück enthalten.  In Reynivellir teilen sich jeweils zwei Teilnehmer ein Badezimmer. Im Núpan Deluxe stehen gemeinschaftliche Badezimmer zur Verfügung. Bei den anderen 5 Übernachtungen stehen jeweils private Badezimmer zur Verfügung.

Unterkunft

Wir wohnen in sorfältig ausgewählten, komfortablen Unterkünften an den schönsten Orten der Insel. Der Weg zu den besten Fotomotiven ist jeweils nicht weit. (Doppelzimmerbelegung ist auf Anfrage möglich.)

Teilnehmer

Die Teilnehmerzahl ist auf 5 bis max. 7 beschränkt, so dass ich ausreichend Zeit für eine qualitativ hochwertige Betreuung habe und jeden Fotografen bei seinem aktuellen Kenntnisstand abholen kann. 

Licht

Das winterliche Island und die Lichtstimmungen im November sind einzigartig. Mit etwas Glück haben wir in den Nächten Gelegenheit, Polarlicht zu fotografieren – die geographische Lage und die Jahreszeit sind ideal dafür!

Selfoss

Gerdi

Höfn

Vík

Keflavík

Stimmen ehemaliger Workshopteilnehmer

Island 05/2017

Ich hatte das Glück, dass ich den Fotokurs ISLAND 2017 bei SCHIEFLICHT buchen konnte. Jens habe ich dabei kennengelernt als sympathischen, kompetenten Fotobegleiter, der auf meine Wünsche und Erwartungen eingegangen ist und mich bei meinem fotografischen Wissensstand abgeholt hat. Da die Gruppe mit 4 Teilnehmern überschaubar war, konnte Jens so auf jeden von uns kompetent, hilfreich, geduldig und inspirierend eingehen.
Er ist mit mir fotografieren gegangen, hat mir den Blick für das besondere Foto geöffnet. Jens ist Fotograf mit Herz und Seele, mit einer besonderen Leidenschaft für diese besondere Insel. Mit ganz viel Feingespür im Umgang mit den Kursteilnehmern, hat er uns eine offene Atmosphäre und eine wunderbare Fotoreise… Weiterlesen „Island 05/2017“

Lutz W. Formanski

Island 05/2017

Mein sechstes Mal auf Island, mein zweiter Fotokurs dort – und ich war (und bin!) begeistert! Jens kennt sich vor Ort unheimlich gut aus, fährt einen zu all den berühmten Stellen (die man dann dank seiner Tipps doch wieder ganz anders wahrnimmt), aber auch zu allen möglichen Wasserfällen, Schluchten und sonstigen kleinen, versteckten, aber nicht minder schönen Orten. Für Fragen und Bitten um Rat ist er immer offen, gibt einem aber vor Ort auch immer genug Zeit, eigene Ideen auszuprobieren. Und bei den kleinen Gruppengrößen ist alles auch immer sehr flexibel und persönlich. Sprich: ich würde mich sofort wieder anmelden, besonders, wenn seine Kurse nicht schon so lange im voraus… Weiterlesen „Island 05/2017“

Antonia Ruppel

Island 11/2015

Noch immer nicht sind alle Eindrücke und Fotos von dem wunderbaren Workshop sortiert. Durch die immer kompetente und hilfsbereite Betreuung der Profis (Jens und Sven) war es jedem von uns 6 Teilnehmern möglich, super Aufnahmen zu machen. Die Locations waren grandios und den großen Touristenströmen sind wir, dank guter Ortskenntnisse, gekonnt ausgewichen. Unsere Gruppe war buntgemischt und wir hatten bis zur letzten Sekunde Riesenspass. Bei der gemeinsamen Bildbesprechung bekamen wir alle noch kompetentes Feedback zu unseren Aufnahmen. Immer wieder gerne einen Workshop mit Jens und Sven!

Petra Haidn

Island 11/2015

Jens und Sven als Workshopleiter haben meine Erwartung weit übertroffen. Warum? Es wurden die bekannten Foto-Spots angefahren, aber auch viele Punkte, die so in keinem Reiseführer stehen.
Hintergrundinformationen zu den Lokationen wurden während der Fahrt gegeben, Detailinformationen vor Ort, um das „perfekte“ Foto zu kreieren. Jederzeit ansprechbar für Tipps und Tricks, behilflich bei Materialengpässen (Lee-Filter und Adapterringe) bis hin zur Reinigung des Sensors. Die konstruktiv, kritische Bildbesprechung, bei der die Teilnehmer auch gegenseitig von einander lernen konnten, hat das Bild abgerundet. Außerdem hat mir die sehr lustige, freundliche und offene Atmosphäre des Workshops gefallen. Ich würde die Workshops von Jens und Sven jederzeit weiterempfehlen. … und zum Schluss sind… Weiterlesen „Island 11/2015“

Holger Neuert

Island 11/2015

Vielen Dank für die sehr schöne Woche auf Island. Die Kombination aus schönen Fotospots auch außerhalb der Touristenbuspfade, die tiefe Kenntnis des Landes mit vielen Informationen während der Fahrt, die vielen Tipps zur Fotografie und die tolle Atmosphäre haben zu einem sehr gelungenen Fotourlaub beigetragen. Jederzeit gerne wieder!

Hüseyin Haybat

Island 11/2015

Vielen lieben Dank für eine für mich unvergessliche Woche. Hatte an Island schon meine Erwartungen, aber ich muss sagen, sie wurden bei weitem übertroffen. Die Schönheit des Landes ist unbeschreiblich, wobei Sven und du natürlich einen wesentlichen Teil dazu beigetragen habt, indem ihr uns zu wahnsinnig beeindruckenden Plätzen geführt habt. Am ersten Abend schon Polarlichter, da kann nicht mehr viel schief gehen. Es war für mich eine lehrreiche und gleichzeitig extrem lustige Woche. Diese Eindrücke in Worte zu fassen, ist äußerst schwer. Man muss es einfach erlebt haben. Und wenn ich an diese Woche zurückdenke, dann habe ich immer ein Lachen im Gesicht. Es war eine rundum schöne Woche mit… Weiterlesen „Island 11/2015“

Birgit Becker

Island 04/2015

Der Workshop war auch für mich, der ja nun auch schon zum fünften mal auf Island unterwegs war, ein beeindruckendes Ereignis. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass ich den Süden Islands sehr gut kenne – umso mehr war ich erstaunt und überrascht, dass Du uns so viele Locations gezeigt hast, die für mich neu waren. Deine Ortskenntnis ist Gold wert 🙂
Im übrigen entsprach der Workshop voll und ganz meinen Erwartungen – besonders hervorheben möchte ich die beschränkte und dadurch wirklich gut passende Gruppengröße.
Drei Workshopteilnehmer bieten Dir als Workshopleiter die Möglichkeit, Dich den Fragen und Anliegen der Teilnehmer ausführlich zu widmen – wie Du es auch bei… Weiterlesen „Island 04/2015“

Eike Peter Scholz

Island 04/2015

Lieber Jens, herzlichen Dank für …diesen spannenden und lehrreichen Workshop | …die entspannte und spaßige Atmosphäre | …das Erlebnis, Polarlichter im Hotpot zu entdecken | …deinen Sprint in die Fluten, um meine Kamera zu retten | …zuckerfreien Waffelteig! 🙂

Christian Schroth

Island 08/2014

Hallo Jens, wollte mich für einen unvergesslichen Urlaub recht herzlich bedanken. Von der Organisation über die Unterkünfte, Essen bis hin zu den schönsten Locations im Südwesten Islands ein wunderschöner Trip. So eindrucksvolle Wasserfälle, Landschaften und die Ruhe in diesem rauen Land; unvergesslich. Würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen!

Lothar Buchholz

Island 08/2014

Hi Jens, thank you very much for the awesome Iceland Photo Workshop, which has exceeded my expectations! Being new to landscape photography this week has not only been excellent education but also a great inspiration for me! You assembled an impressive agenda with top locations, some well known but many real insider tips. The portrait session was another highlight. All together it was a perfect mix. Last but not least we had a lot of fun! Thanks again and I’m looking forward to more!

Detlev Bock

Leistungsübersicht

Enthalten

  • Foto-Workshop auf Island
    während der Dämmerungs- und Sonnenstunden. (9 Tage, 8 Nächte.) Bildkomposition. Technik. Richtige Verwendung des Stativs. Langzeitbelichtungen. Einsatz von Filtern.
  • Polarlichtfotografie
    in der Nacht bei sichtbarem Polarlicht
  • Eishöhlenbesuch
    im Gletschergebiet Vatnajökull
  • Transport
    vor Ort ab/bis Flughafen Keflavík

Nicht enthalten

  • Flüge nach/von Island
    Gerne unterstütze ich bei der Auswahl einer geeigenten Flugverbindung, die dann aber von jedem Teilnehmer selbst zu buchen ist. (Flugpreise ab/nach Frankfurt ca. 200 - 400 €.)
  • Unterkünfte auf Island
    Die zentral reservierten Unterkünfte auf Island sind vor Ort von jedem Teilnehmer zu bezahlen. Die Kosten pro Person liegen bei ca. 800 € für 8 Nächte (inkl. 5 x Frühstück) bei Unterbringung im Einzelzimmer.
  • Verpflegung
    Alle weiteren Speisen und Getränke vor Ort.

Bei Gelegenheit

  • Bildbesprechung
    Lasst uns in gemütlicher Runde die fotografischen Ergebnisse in der Gruppe besprechen - seid bereit für ehrliches, konstruktives Feedback!
  • Bildbearbeitung
    Einführung in meinen persönlichen Workflow zur Bildbearbeitung in Adobe Lightroom/Photoshop

Das Kleingedruckte

Die Anmeldung kann per e-Mail oder über das Kontaktformular erfolgen. Bei verfügbaren Plätzen sende ich anschließend eine Rechnung mit meiner Bankverbindung. Die Anmeldung wird gültig, sobald eine Anzahlung in Höhe von 20 % der Teilnahmegebühr überwiesen wurde. Nach Eingang des Betrages auf meinem Konto wird die Anmeldung bestätigt. Der restliche Betrag ist spätestens acht Wochen vor Beginn des Workshops fällig.
Fällt ein Workshop wegen Ausfalls des Leiters, wegen Unterbelegung oder wegen schlechten Wetters aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet. Eine weitergehende Erstattung kann nicht gewährleistet werden. Erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop, kann die Gebühr leider nicht erstattet werden.

Eine Stornierung ist bis zu acht Wochen vor dem Termin unter Einbehalt einer Bearbeitungspauschale in Höhe von 200 € möglich. Bis zu vier Wochen vor Workshopantritt werden bei Stornierung 40% der Workshopgebühr rückerstattet, danach ist eine (auch anteilige) Erstattung der Teilnahmegebühr nicht mehr möglich.

Der Ablauf des Workshops und die Möglichkeit, zu fotografieren, hängen stark vom Wetter vor Ort ab. Das Wetter auf Island ist prinzipiell schwer vorhersagbar und kann sich schnell ändern. Es gibt keine Garantie, dass das Naturphänomen "Polarlichter" zum Zeitpunkt des Workshops tatsächlich auftreten bzw. sichtbar sein wird. schiefLicht Fotografie tritt bei diesem Workshop nicht als Reise-, sondern als Workshopveranstalter auf.

Die Teilnahme am Fotoworkshop geschieht auf eigene Gefahr. schiefLicht Fotografie übernimmt keinerlei Haftung bei einem Unfall eines Workshopteilnehmers auf den Wegen zum/vom Workshoport und während des gesamten Workshops. Für Ausrüstung und Garderobe wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

Mit der Anmeldung zum Workshop akzeptiert der Workshop-Teilnehmer die AGB von schiefLicht Fotografie.
Jens

Jens

schiefLicht Fotografie

Jens' (geb. 1967) große Leidenschaft gilt der Landschaftsfotografie in nordischen Ländern. Seit 2014 bietet der Autodidakt internationale Fotoworkshops vornehmlich auf Island und den Lofoten an. Seine natürlichen Landschaftsaufnahmen werden regelmäßig in verschiedenen Online- und Printmedien veröffentlicht.

Ich freue mich auf dich!

ICELAND WINTER '20

Frühbucherrabatt

Bei Anmeldung bis zum 31.1.2020 gewähre ich - verfügbare Plätze vorausgesetzt - einen Frühbucherrabatt in Höhe von 100 € auf die Workshopgebühr!

Kontakt

Haben Sie eine Frage zu meinem Angebot? Wollen Sie sich zu einem meiner Workshops anmelden? Nehmen Sie gerne Kontakt auf, ich melde mich dann umgehend bei Ihnen!

3 + 8 =

Teilen

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

X